darkrooms

The Dark Rooms Exibition – Preview

Am 3. September findet in Berlin die Ausstellung „The Dark Rooms“ statt. Es ist eine Ausstellung, in der Künstler ihre Arbeiten in der Dunkelheit der Nacht präsentieren. Die Werke werden nur partiell beleuchtet. Ziel ist die veränderte Wahrnehmung der Kunstwerke, wenn die Umgebung von ablenkenden Elementen befreit ist.

Die Initiatoren, Sven Sauer und Jerry Kowalsky, die bereits mit Projekten wie »360 Minutes Art« den Fokus auf neue Formen der Kunstwahrnehmung legten, sprechen davon, dass die Wahrnehmung von Kunst »Zeit und Ruhe im Raum« bedarf, was sie auf den heutigen Kunstmessen, Massenausstellungen und Galerie-Events vermissen.

Ich darf ein Teil des Künstlerkollektivs Sa-Po sein und gestalte zu den Bildern von Sven Sauer und Igor Posavec verschieden Sound-Landschaften und Kompositionen.

Sven Sauer lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland. Igor Posavec lebt und arbeitet in Wiesbaden. Arbeiten als Kollektiv seit 2012. Sven Sauer studierte Filmdramaturgie/Kommunikationsdesign in Wiesbaden, Deutschland. Igor Posavec studierte Kommunikationsdesign in Mainz, Deutschland. Ausstellungen u.a. in Deutschland, Korea, Polen, Portugal.

Präsentiert werden die Klangkunst in einer ganz besonderen Art und Weise. Wer es erleben möchte, ist herzlichst eingeladen nach Berlin in die Willner Brauerein zu kommen und in die Dark Rooms einzutreten.

Infos und Tickets: http://thedarkrooms.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.